Stadtsteinach liegt am Südhang des Frankenwaldes in einer äußerst reizvollen Umgebung und ist zentraler Ausgangspunkt des herrlichen Wandergebietes rund um das Steinachtal.

Die ehemalige Kreisstadt Stadtsteinach ist ein zentraler Ausgangspunkt für idyllische Wanderungen und Spaziergänge in das bekannte wildromantische Steinachtal. Neben den vielen Rund- und Hauptwanderwegen befinden sich um Stadtsteinach verschiedene Sehenswürdigkeiten.
Tradition, beschauliche Ruhe, eine weithin bekannte überdurchschnittliche Gastronomie und herausragende Fremdenverkehrseinrichtungen prägen das Bild der über 850 Jahre alten Stadt.

Ob Wandern, Radfahren, Schwimmen, Tauchen, Reiten, Gleitschirmfliegen oder einfach nur relaxen: Stadtsteinach bietet mit seinen vielen Freizeitmöglichkeiten für jeden eine individuelle Urlaubsgestaltung.

Lohnende Ausflugsziele in und um Stadtsteinach sind

  • das liebevoll eingerichtete Stadtsteinacher Heimatmuseum, das die Entwicklungsgeschichte der Kleinstadt beherbergt,
  • das Industriedenkmal “Die Schneidmühle am Hochofen”,
  • die katholische Pfarrkirche St. Michael,
  • der historische Marktplatz,
  • die Marienkapelle, das älteste Gebäude der Stadt,
  • die Burgruine Nordeck, eine der schönsten Ruinen des Frankenwaldes,
  • das Till Eulenspiegel Museum in Waffenhammer,
  • das wildromantische Steinachtal mit Waldlehrpfad und Steinachklamm,
  • Wanderwege wie der Grünbürg-Weg, der Marterl-Rundwanderweg in und um Stadtsteinach, der Forstmeistersprung-Weg oder der berühmte Mühlenweg.



Nach oben